Diese Website verwendet Cookies

Salutogenese in Beratung, Trainings, Prävention

Zur Stärkung von Zufriedenheit und Wohlbefinden

Zufrieden mit sich und seinem Leben und dabei widerstandsfähig und belastbar zu sein ist ein grundlegendes Bedürfnis aller Menschen.


Diese Zufriedenheit entsteht und wächst je stärker eine Person die Gewissheit hat,

• dass sie mit ihrem Leben klar kommt,

• dass sie ihr Leben auch in schwierigen Situationen gestalten kann,

• dass sie sich Wünsche erfüllen kann,

• dass sie in der Lage ist persönliche Ziele zu erreichen,

• dass es vieles im Leben gibt das ihr bedeutsam und wertvoll ist.


Ein Katalysator für die persönliche Entwicklung ist der gesunde Eigensinn!

„Sei du selbst. Jeden anderen gibt es bereits“ 

Entdecken Sie ihre Ressourcen, entfalten Sie ungenutzte Potentiale, stärken Sie Ihre Kompetenzen, entwickeln Sie Resilienz, Durchsetzungskraft und Widerstandsfähigkeit.

Mit dem Mut zum Eigensinn sorgen Sie dafür, dass Sie als die Person wahrgenommen werden, die Sie sind – mit Ihrer Sicht der Dinge, Ihrer Meinung, Ihrem Willen, Ihren Empfindungen und Bedürfnissen. Sie kommunizieren mit Ihrem Gegenüber auf Augenhöhe. 

So entwickeln Sie einen gesunden Egoismus: Für sich selbst werden Sie wohlwollend darauf achten in gutem Kontakt mit ihren Gefühlen, Bedenken und Absichten zu sein und nach außen werden Sie sich für Ihre Rechte und Interessen engagieren, ohne andere zu verletzen. 

Die tiefere Konsequenz Ihrer Lebensführung aus dem Eigensinn heraus ist die Entfaltung der Autonomie, Ihr ganz eigenes, wahres und einmaliges Leben zu leben. Eine Selbstverwirklichung, ohne Bevormundung und Abhängigkeiten, denn Sie haben eigene Gründe für Ihr Leben. Leben Sie diese und sorgen Sie dafür, dass der eigene Sinn nicht in der hintersten Ecke Ihrer Seele verstaubt.

Diese Selbständigkeit im Denken und Handeln kann evtl. dazu führen, sich von anderen zu unterscheiden oder Isolierung zu ertragen. Mut zum Eigensinn kann also auch bedeuten unbequem zu sein, als Nonkonformist, Außenseiter oder Störenfried betrachtet werden. In dieser Situation zeigt sich besonders, dass Eigensinn eine wertvolle Grundlage ist, um seelisch stabil und gesund zu bleiben: Ein „eigener Kopf“ verhindert quälende Grübeleien und Selbstzweifel, Sie kommen mit Stress besser zurecht und schützen sich somit vor Stresserkrankungen wie Burnout und Depression.

Eigensinn macht also das Leben nicht unbedingt leichter, aber zufriedener. Haben Sie Mut!


In der Praxis EigenSinn biete ich Einzelberatung zum „EigenSinn“ sowie spezielle Trainings und von den Krankenkassen geförderte Präventionskurse.


Klaus Ziegler